Wie baut man eine starke, digitale Marke auf?

Digitales Marketing ohne Cookies und Nutzerdaten - geht das überhaupt?

Wie entwickelt man eine starke, digitale Marke, wenn alle Browser Cookies blockieren und konventionelles Performance Marketing nicht mehr funktioniert?

Seit etwa einem Jahr blockieren die größten Browser zunehmend Marketing-Codes und Tracking-Werkzeuge. Die DSGVO macht es dabei auch nicht gerade leichter, Nutzer im Internet besser zu verstehen und mit Marketing-Kampagnen zu erreichen. Wir sprechen darüber, wie digitale Marken auch ohne die Verfolgung von Nutzerbewegungen Relevanz und Reichweite erzeugen können.

Dabei geht es um Baumärkte, den Newsletter der Deutschen Bahn, Woodworking auf YouTube und Lebensgefühle in der Werbung.

Weitere Folgen